Automation
CS II 300
CS II

Platz- und kostensparende Lösung für flexible Fertigungssysteme

Das Kompaktlager CS II 300 können Sie Ihren Vorstellungen und Anforderungen entsprechend zusammenstellen und an flexible Fertigungssysteme anschließen. Das Lagersystem ist modular aufgebaut: Dies ermöglicht sowohl die individuelle Auslegung als auch die Anbindung bereits vorhandener oder neuer Stanz-, Laser- und Biegezellen. Bedarfsorientierte nachträgliche Erweiterungen sind ebenfalls jederzeit machbar.

Eine platz- und kostensparende Lösung

Statt aufwändiger Lagerung oder dem Einsatz von teuren Transferhubtischen bietet das Kompaktlager eine platz- und kostensparende Lösung. Jede der eingesetzten Paletten hat vier Laufrollen, die einen externen Antrieb zum Palettenwechsel ermöglichen. Der externe Antrieb ist wiederum die Basis für die kompakte Konstruktion, die den Platzbedarf des Lagers auf ein Minium beschränkt. Das Kompaktlager enthält Paletten für Rohmaterial, Fertigteile und auch Restgitter. Zudem sparen kurze Installationszeit und geringer Schulungsaufwand Zeit.

Den jeweiligen Anforderungen gemäß sind Konfigurationen mit unterschiedlich vielen Sektionen und Paletten realisierbar. Ausführungen mit bis zu 80 Paletten binden das Kompaktlager direkt an das Beladen, Be- und Entladen und an Biegezellen an.

Merkmale

  • Höhere Produktivität
  • Platz- und kostensparende Lösung
  • sichere und saubere Materiallagerung
  • Flexible Konfiguration