Lasertechnologie
LC ALPHA IV NT Serie
LC ALPHA IV NT Serie
Laserschneidanlage ALPHA IV
Laserschneidanlage ALPHA IV

Die LC-ALPHA-Serie ist die vierte Generation der bewährten Laserschneidanlagen, die vollständig überarbeitet und optimiert wurde. Kennzeichnend sind der neue Schneidkopf HS 2003, die Multimedia-Netzwerksteuerung AMNC und weitere Neuerungen, die allesamt auf eine maximale Produktivität und eine optimale Fertigungsqualität ausgerichtet sind.

Als schnelle, kompakte Laserschneidanlage mit halbfliegender Optik überzeugt die LC-ALPHA-Serie, neben extrem kurzen Einstechzeiten, auch durch ihre hohen Verfahr- und Schneidgeschwindigkeiten. Die Laserschneidanlage erreicht Verfahrgeschwindigkeiten von bis zu 113 Metern pro Minute, die Schnittgeschwindigkeit beträgt materialabhängig bis zu 20 Meter pro Minute, wobei auftretende Aufweitungen des Laserstrahls technologisch zuverlässig kompensiert werden. Die adaptive Optik passt die Strahleigenschaften jederzeit exakt auf das jeweilige Material an. Dadurch werden stets optimale Schneidbedingungen erzielt. Auch bei Highspeed, unter Plasma, schneidet die Laserschneidanlage konstant prozesssicher. Mit dem HS 2003 und dem Düsen- sowie Linsenschnellwechselsystem verkürzen sich zudem die Setup-Zeiten deutlich, da erheblich weniger Einstellvorgänge bei der Laserschneidanlage notwendig sind.

Laserschneidanlage ALPHA IV
Laserschneidanlage ALPHA IV
Laserschneidanlage HS 2003 Laserkopf
Laserschneidanlage HS 2003 Laserkopf
Laserschneidanlage ALPHA IV Teileklappe
Laserschneidanlage ALPHA IV Teileklappe

Die LC-ALPHA IV Laserschneidanlage ist wahlweise mit einem 2.500 W- oder 4.000 W-Resonator erhältlich. Die vierte Generation ist nun auch mit der Multimedia-Netzwerksteuerung AMNC ausgestattet. Die innovative Steuerung der Laserschneidanlage ist sehr benutzerfreundlich und erleichtert vor allem auch die Mehrmaschinenbedienung von Stanz-, Laser- oder Abkantanlagen. Durch die einheitliche Benutzeroberfläche und die Menüführung via Touchscreen findet sich der Maschinenbediener technologieübergreifend sehr schnell zurecht; Bedienungsfehler sowie Schulungsaufwand reduzieren sich drastisch.