Lasertechnologie
LC ALPHA II
LC ALPHA II
Rückblicke

Die ALPHA II Lasermaschine ist, je nach Modell, für die Bearbeitung bis zum Mittelformat bzw. bis zum Großformat und Materialstärken bis 9 mm bzw. bis 12 mm ausgelegt. Durch die Möglichkeit, über einen Programmbefehl automatisch zu repositionieren, ist das Maß in X-Richtung flexibel.

Hohe Geschwindigkeit & optimale Bearbeitungsgeschwindigkeit

Besonders beeindruckend ist die hohe Leistung der ALPHA-II Serie; die Lasermaschine arbeitet mit einer so hohen Geschwindigkeit, daß im Hinblick auf die sonst üblichen Fertigungszeiten in der Lasertechnik ein absolutes Umdenken erforderlich ist. Alles, was Zeit spart, ist bei der ALPHA II optimiert.
Die Verfahrgeschwindigkeiten in X- und Y-Achse sind besonders hoch. Die Einstechzeiten sind extrem kurz und als superschnell ist die 32-Bit Steuerung zu bezeichnen; sie ist somit in der Lage, selbst komplizierteste Konturen mit optimaler Bearbeitungsgeschwindigkeit zu fertigen.

Work chuter
Large work chuter of the ALPHA II Laser machine

Teileentsorgungsklappe

Auch sonst hat Amada alles getan, um eine kratzfreie Materialbearbeitung zu gewährleisten. ln der Tischkonstruktion aus Edelstahl sind Kugelrollen integriert; sie sorgen für reibungsarme Materialbewegungen auf dem Maschinentisch. Bei besonders empfindlichem Material, z. B. gebürstetem Edelstahl, sichern ansteuerbare Kunststoffrollen eine markierungsfreie Materialauflage.
Für hohe Prozeßsicherheit sorgt eine auf der vollen Maschinenbreite- direkt unter dem Laserkopf - verlaufende Teileentsorgungsklappe. Das Absenken der Klappe wird über das NC-Programm automatisch gesteuert; das Entsorgen von freigeschnittenen Teilen aus dem Maschinenraum wird somit kontinuierlich gewährleistet. Die Werkstücke stehen damit für eine weitere Produktion sofort zur Verfügung und erübrigen die sonst vielfach üblichen Wartezeiten bis zum Prozeßende.

AMADA laser machine ALPHA II - automatic work positioning

Viele vorteilhafte Details zeichnen die ALPHA II Lasermaschinen aus. So sind beispielsweise die Lasermaschinen mit drei bzw. vier Spannpratzen ausgerüstet, die automatisch wegschwenken, wenn der Laserkopf in dem Spannpratzenbereich arbeitet.


Dieses Produkt ist nicht mehr lieferbar