Remote Service
Remote Service
Remote Service

Innovative Ferndiagnose mit VPN-Technologie

Der AMADA Remote Service ist eine ortsunabhängige Fernservicetechnologie über VPN-Verbindung zwischen AMADA Anlagen und dem AMADA Service Center in Haan.

Nach erfolgter Kontaktaufnahme durch den Anlagenbediener unterstützt Sie der Remote Service bei der Diagnose von Maschinenstörungen oder –ausfällen und bietet Ihnen einen optimalen Support, um Ihre Anlagenverfügbarkeit deutlich zu steigern.

Remote Service starten

Durch einen Schlüsselschalter, an Ihrer AMADA Anlage/n, erfolgt der Verbindungsaufbau zum AMADA Service Center. Sie entscheiden über den Zeitpunkt, da diese Freigabe ausschließlich bei Ihnen vor Ort erfolgen kann. Nach der Aktivierung nehmen Sie Kontakt zu Ihrem AMADA Service Experten auf.

AMADA @SERVICE
Das AMADA Service Netzwerk

Nach dem Verbindungsaufbau sieht der AMADA Service Experte auf seinem Bildschirm alle relevanten Daten Ihrer Maschine. Ohne vor Ort zu sein kann er nun mit dem Bediener den Bedarfsfall schnell und sicher eingrenzen. Bereits während der Ferndiagnose können erforderliche Ersatzteile identifiziert, die Verfügbarkeit geprüft sowie Lieferungen oder notwendige Serviceeinsätze unmittelbar veranlasst und koordiniert werden.

  • Behebung von Störungen
  • Durchführung von Systemdiagnosen
  • Anpassen von Parametern
  • Softwareeinstellungen bzw. einspielen von Softwareupdates

Der AMADA Remote Service steigert Ihre Anlagenverfügbarkeit deutlich: Die Ferndiagnose erfordert oft nur wenige Minuten und erspart Ihnen unnötig lange Maschinenstillstandzeiten sowie zeitaufwendige Diagnosen vor Ort.

 

VPN-Technologie
VPN-Technologie

Die VPN-Technologie (Virtual Prototype Network) ist ein internationaler Standard für abhör- und manipulationssichere Internet Kommunikation. Die Datenverbindung erfolgt ausnahmslos über einen VPN-Tunnel und sichert jederzeit eine geschützte Verbindung.

Vorteile des AMADA Remote Service
  • Einfache Bedienung
  • Kontrolle über die Ferndiagnose mittels Schlüsselschalter
  • Keine aufwändige IT-Infrastruktur für die Maschinenferndiagnose
  • Geschützte VPN-Datenverbindung
  • Höhere Anlagenverfügbarkeit
  • Kostenreduzierung für Service und Instandhaltung
  • Minimierung von Stillstandszeiten
  • Einfache IT-Integration
  • Schnelldiagnose bei Maschinenstörungen
  • Fernwartung und –optimierung einschließlich Software-Updates
  • Optimierung der Maschinen- und Programmparameter
  • Unabhängig von der jeweiligen Netzwerk Infrastruktur
  • Jederzeit nachrüstbar