Stanztechnologie
EM II
EM II

Spitzenleistung in der vollformatigen Blechbearbeitung.

AC-Servo Antriebstechnologie

AC-Servo Antriebstechnologie
AC-Servo Antriebstechnologie

Die EM II Stanzmaschine arbeitet mit einem Servo-elektrischen Doppelantrieb der direkt mit der Antriebswelle verbunden ist.
Diese Antriebstechnologie verbindet die Einfachheit und Verfügbarkeit eines Exzenterantriebes mit der Schnelligkeit und Flexibilität eines Hydraulikantriebes. Das Ergebnis ist eine unübertroffene Produktivität, hohe Zuverlässigkeit und geringste Betriebskosten.

Eigenschaften

  • Bearbeitung von vollformatigen Blechen ohne nachsetzen.
  • Höchste Stanzgenauigkeit.
  • Der Servo-elektrische Doppelantrieb erübrigt die sonst bei hydraulisch angetriebenen Maschinen notwendigen Wartungen und Instandhaltungen nahezu vollständig.
  • Die präzise Regelbarkeit des Stanzantriebes (Geschwindigkeit, Hublänge und Haltezeit) reduziert den Werkzeugverschleiß und die Geräuschemission erheblich.
  • Gegenüber hydraulischen Maschinen kann bis zu 70% Energie eingespart werden.

Werkzeugrevolver Konfiguration

Gewindestationen
Gewindestationen
  • Die EM II Stanzmaschine ist serienmäßig entweder mit einem 44-Stationen-Z-Revolver oder einem 55-Stationen-, King Revolver ausgestattet. Beide Typen verfügen über jeweils 4 drehbare Werkzeugstationen.
  • Beide Revolvertypen verfügen darüber hinaus über jeweils vier Gewindestationen (M 2,5 - M 8).
  • Laser gehärtete Führungen garantieren perfekte Stanzergebnisse auch über eine lange Lebensdauer.
  • Der hohe Durchlass zwischen dem oberen und unteren Revolverteller ermöglicht ein breites Spektrum an Umformoperationen.

Großer Bürstentisch

  • Bearbeitung vollformatiger Bleche ohne nachsetzen.
  • Kratzfreie Bearbeitung.
  • Erübrigt oder reduziert eventuelle Nacharbeiten
  • Geringer Geräuschpegel.
  • Maximale Materialdicke: 4,5 mm.
Schneller und einfacher Werkzeugwechsel
Schneller und einfacher Werkzeugwechsel

Schnell und einfach Werkzeuge wechseln

  • Oberwerkzeuge werden einfach in den oberen Revolverteller eingesetzt
  • Die Matrizen werden in einem Matrizenschuh gehalten, so können einfach und schnell bis zu 3 Matrizen gleichzeitig gewechselt werden (King Revolver).
  • Mit einem Z-Revolver ist das Rüsten noch einfacher. Zum Wechsel wird die jeweilige Matrize einfach über eine Auswerferhülse angehoben und kann so binnen Sekunden gewechselt werden.

Air Blow Werkzeug

Air Blow Werkzeug
Air Blow Werkzeug
  • Im Standardlieferumfang verfügt die EM II Stanzmaschine über ein Air Blow System.
  • Ein genau dosiertes Luft-, Ölgemisch wird durch das Werkzeug an die Werkzeugschneide geleitet. Dies verlängert die Lebensdauer der Werkzeuge um das bis zu Fünffache.
  • Neben dem Werkzeug wird auch die Werkzeugführung im Revolver mit geschmiert.

Power Vakuum Matrize

Power Vakuum Matrize
Power Vakuum Matrize
  • Für A- und B-Stationen.
  • Verhindert das Hochziehen von Butzen.
  • Die Eintauchtiefe des Stempels kann reduziert werden, dies erlaubt höhere Stanzgeschwindigkeiten bei geringerem Verschleiß.
Stempelbruchüberwachung
Stempelbruchüberwachung

Stempelbruchüberwachung

  • Mittels des Niederhaltezylinders kann überprüft werden ob eine Stanzung erfolgt ist oder nicht.
  • Über eine Bohrung im Zylinder wird Luft eingeblasen. Durch die Messung des Gegendruckes wird erkannt ob eine Stanzung erfolgt ist oder eventuell der Stempel gebrochen ist.

Blechdeformationsüberwachung

  • Erkennt über einen Federtaster ob sich ein Blech aufgewölbt hat.
  • Die Maschine stoppt automatisch sobald der Federtaster anspricht.

AMNC/PC Steuerung

AMNC/PC Steuerung
AMNC/PC Steuerung

Intelligentes Maschinenmanagement

  • AMNC-Steuerung (AMADA Multimedia Network Controler)
  • Eine Steuerung für nahezu alle Amada Maschinen
  • Einfache, fehlerfreie Mehrmaschinen-Bedienung möglich
Stanzmanagement
Stanzmanagement

Stanzmanagement

  • Verwaltet die Arbeitsreihenfolge und Quantitäten.
  • Regelt den Hubablauf inklusive Haltepositionen und Haltezeiten.