Schertechnologie
V-CUT
V-CUT
Rückblicke

Die AMADA 'V-Cut' Horizontalstoßmaschine hobelt automatisch prazise V-Nuten ins Blech

Die V-CUT arbeitet nach dem Prinzip einer horizontalen Stoßmaschine. 5 hintereinander im Höhenversatz angeordnete Schneidwerkzeuge hobeln eine V-förmige Nut in die Blechtafel.
Durch diese gezielte Materialabnahme wird das Abkanten kleinster Außenradien mit geringem Preßdruck ermöglicht. Die fast "scharfkantige" Formgebung ist einerseits unter Designaspekten interessant; andererseits lassen sich Abkantteile fast fugenlos aneinanderreihen.

Eine Forderung, die zum Beispiel Fassaden- und Ladenbauer, Hersteller von Großküchen und Dekorartikeln haufig stellen. Die 'V-Cut' Horizontalstoßmaschine arbeitet automatisch: Das Blech wird entsprechend der gewählten V-Abstände positioniert; die Steuerung ermittelt auf Basis von Materialqualität und -dicke die erforderliche Anzahl der Hobelvorgänge. Je nach Maschinentyp lassen sich V-Nuten bis 6000 mm Länge herstellen; bis 1200 mm reicht der Verfahrbereich des Hinteranschlags.

V-CUT 6012
V-CUT 6012

Dieses Produkt ist nicht mehr lieferbar